MITMACH-AUSSTELLUNG: ENERGIE-PARCOURS WERTHEIM

Der ENERGIEPARCOURS WERTHEIM – ALLE ENERGIE KOMMT VON DER SONNE? ist ein tolles Erlebnis für Schulklassen und Familien – eine mietbare Mitmachausstellung. Der Energieparcours erschließt spielerisch und einfach die komplexen Zusammenhänge rund um das hochrelevante Thema Energie in 4 Bereichen: Energieformen, Energieträger, Energie messen, Energie + Glas. Die Ausstellung ist leicht und mit geringem Personalaufwand umsetzbar. Mitmachen und Ausprobieren stehen an erster Stelle.

4 Themen / 30 interaktive Stationen / 14 Stofffahnen (90 x 250 cm) / 8 Säulen (2 m)

Mitmachausstellung Energie: Energieparcours

ZUM MITMACHEN

Der ENERGIEPARCOURS WERTHEIM ist eine Mitmach-Ausstellung zum Mieten vom GLASMUSEUM WERTHEIM e. V. und wurde zusammen mit der Ochsenfurter Spielbaustelle (Würzburg) und der Haupt- und Werkrealschule Wertheim/Lindelbach entwickelt. Die 30 experimentellen und spielerischen Stationen orientieren sich am HandsOn!-Prinzip des Bundesverbandes der Kinder- und Jugendmuseum, in dem das GLASMUSEUM WERTHEIM e. V. seit 2006 Mitglied ist.

UNSEREN ENERGIEPARCOURS MIETEN

Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten. Wir besprechen gemeinsam, wie Sie den ENERGIEPARCOURS einsetzen können.

MITMACH-AUSSTELLUNG: ENERGIE-PARCOURS WERTHEIM

Energieparcours

Der ENERGIEPARCOURS weckt spielerisch und interaktiv Interesse für das komplexe Thema Energie und deren Rolle in unserem alltäglichen Leben und regt zum nachhaltigen Denken und Handeln an. Ziel des ENERGIEPARCOURS ist es, Kinder, Jugendliche, Auszubildende und Familien für das uns alle betreffende existentielle Thema Energie zu sensibilisieren.

Der ENERGIEPARCOURS ist vielfältig einsetzbar. Seine Premiere hatte er im GLASMUSEUM WERTHEIM e. V. (2009). Seitdem wurde er ausgeliehen an Museen, Agenturen und Veranstalter (Energieversorgungsunternehmen, Klima-, Umwelt- und Energiemanager, Industrie- und Handelskammern, Ministerium für Umwelt/Energie/Bildung, Technologie- und Energiezentren, Firmen, Stiftungen, u. v. m.) für interaktive Ausstellungen und Energie-Projekte in Schulen, Hochschulen, Kinder-Unis und zur Präsentation auf Messen und Landesgartenschauen.

 

DIE MITMACH-AUSSTELLUNG „DER ENERGIEPARCOURS“ DURCHLÄUFT 4 THEMEN:

1. Energieformen: Energie hat viele Formen!

Was ist was? Kohle, Öl, Gas, Wind, Wasser, Sonne …

Was ist was? Kohle, Öl, Gas, Wind, Wasser, Sonne …

Der ENERGIEPARCOURS beginnt mit dem Thema „Alle Energie kommt von der Sonne?“. Es verdeutlicht die gigantische Energiemenge, die in der Sonne steckt, nämlich 15.000 Mal so viel wie alle Menschen auf der Welt in einem Jahr verbrauchen. Nicht nur in der Sonne, sondern überall um uns herum und in uns steckt Energie. Mit Plasmakugel, „Flitzpuck“-Spiel, Expander oder Flaschenteufel findest Du heraus, welche Energieformen wir nutzen und wie Energie entsteht.

2. Energieträger: Woher kommt unsere Energie?

Hier geht es um unsere Energiequellen (Energieträger). Wir brauchen sie, um Energie zu erzeugen. Wir verwenden die fossilen Energieträger Kohle, Öl, Gas. Sie sollen aber in ungefähr 200 Jahren aufgebraucht sein. Was dann? Was ist Kernenergie und was sind die erneuerbaren Energien? Mit Murmelspiel, Luftballonautos oder Puste-Windmesser findest Du heraus, welche Energieträger es gibt und wie wir sie nutzen.

3. Energie messen: Unser Leben ohne Strom?

Wie viele Kalorien verbraucht Ihr, wenn Ihr 35 Sekunden lang an der Lichtmaschine kurbelt? 1 oder 10 oder 100 kcal? 1 Tafel Schokolade hat 560 kcal!

Was können wir heute eigentlich noch ohne Strom tun? Wie können wir Strom sparen? Wie wird Energie gemessen, welche Maßeinheiten benutzen wir? Die Lichtmaschine misst Deinen Energieverbrauch, Muskelkraft braucht man, um die Taschenlampen zum Leuchten oder das Kurbelradio zum Spielen zu bringen.

4. Energie + Glas:

Wir brauchen Glas zur Nutzung von Sonnenenergie. „Finger“-Sonnenkollektoren, Solarzellen-Haus u. v. m. zeigen Dir wie das funktioniert. Wir brauchen Glas, um Energie zu sparen: Isoliergefäße halten warm und sparen elektrische Energie, Fenster und Glasfasern isolieren unsere Häuser und sparen Heizenergie. Am Ende des ENERGIEPARCOURS steht die Frage: Wie sollen wir in Zukunft unseren Strom erzeugen? Ist die Sonne unsere Zukunft? Können wir sie nutzen, um unsere wertvollen Energieressourcen zu schonen, so dass uns auch in 200 Jahren genügend Energie zur Verfügung steht?

UNSEREN ENERGIEPARCOURS MIETEN

Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten. Wir besprechen gemeinsam, wie Sie den ENERGIEPARCOURS einsetzen können.

ENERGIE ERLEBEN: DAS PÄDAGOGISCHE KONZEPT

EnergieparcoursDie Besucher*innen – Kinder- und Jugendgruppen, Familien – unsere zukünftigen „Energie-Experten“, treffen an den 30 Stationen auf den „Biegemann“, eine Fragen stellende Gummifigur. Selbständig oder mit einem Partner*in finden sie durch die interaktiven Experimente und Plakate ihre Antworten.

UNSER Tipp für IHR museumspädagogisches Angebot für Schulklassen, Kinder- und Jugendgruppen:

  • Schüler*innen der 3. – 8. Klasse (9 – 15 Jahre)
  • mit „Experten-Fragebogen“: Level 1: 9 – 11 Jahre / Level 2: ab 12 Jahren
  • mit pädagogischer Betreuung / 1 Person
  • für Gruppen bis 30 Teilnehmer*innen
  • Aufteilung in 4 Kleingruppen à 6 – 8 Schüler*innen mit Expertenkarten
  • Gruppen beginnend an 4 Themenfeldern
  • Frage- und Lösungsbögen für Beteuer*innen
  • Dauer: 1,5 – 2 Stunden

UNSER Tipp für Familien:

  • keine pädagogische Betreuung notwendig, da sich die Inhalte von selbst erschließen
  • Alter: 4 – 80 Jahre
  • Dauer: 1 – 3 Stunden

 

DAS BRAUCHEN SIE FÜR DEN AUFBAU

Zum ENERGIEPARCOURS WERTHEIM gehören:

  • 30 Mitmachstationen
  • 14 Stofffahnen (H: 250 x B: 90 cm)
  • 8 Säulen aus Kunststoff (H: 200 cm)
  • Nutzbar auf 80 bis 200 m2
  • Jede der 30 Mitmachstationen braucht ca. 1 – 2 m2
  • Geeignet sind Ausstellungsräume, Hallen, Foyers, Schulzimmer, breite Gänge und Zelte

 

Für den Aufbau benötigen Sie:

  • Befestigung für 14 Stofffahnen an der Decke, Wandschienen oder Stellwänden
  • Befestigung für 2 Magnet- und 2 Wandtafeln (ca. H: 60 x B: 90 cm) für 4 Stationen: Stellwände oder Wandschienen
  • Stromanschluss für 8 Stationen
  • Zubehör- und Ersatzteile befinden sich in 13 stapelbaren Plastikboxen

 

DAS IST IHR PERSONALAUFWAND

Für die TECHNISCHE BETREUUNG empfehlen wir eine Person. Der ENERGIEPARCOURS muss am Abend kontrolliert und gewartet werden. Unterlagen zur technischen Betreuung der einzelnen Stationen sowie Ersatzteile erhalten Sie von uns. Der Auf- und Abbau ist in Eigenregie mit 2 bis 4 Personen in 6 – 8 Stunden möglich. Sie bekommen von uns eine ausführliche „Anleitung zum Aufbau“. Der ENERGIEPARCOURS wird angeliefert auf 14 Paletten (foliert) + 1 Alu-Box (L: 240 cm, B: 80 cm, H: 100 cm).

Für die PÄDAGOGISCHE BETREUUNG von Schulklassen, Kinder- und Jugendgruppen ist 1 Betreuer*in nötig. Sie führt die Schüler*innen in das Thema Energie ein und bespricht den Organisationsablauf mit Lehrer*innen und Schüler*innen (Dauer: ca. 15 Minuten). Wir empfehlen ein Abschlussgespräch, um den Fragebogen gemeinsam durchzusprechen und Fragen der Schüler*innen zu beantworten (Dauer: ca. 15 Minuten). Sie bekommen von uns alle pädagogischen Unterlagen: Frage- und Lösungsbögen (auf Wunsch als pdf- oder Power-Point-Datei für Ihre Änderungen), Vorbereitungsunterlagen (32seitige Dokumentation, „Biegemann“-Fragen mit Antworten), Vorschlag für Einführungsgespräch und Organisationsablauf.

Für IHRE PRESSEARBEIT bekommen Sie von uns Vorlagen für Pressetexte, Flyer, Fotos, Referenzliste.

UNSERE REFERENZEN

Von Schulen über Unternehmen bis hin zu anderen Museen und Ministerien: Unser ENERGIEPARCOURS ist schon weit gekommen. Ein Überblick.

EIN AUSSCHNITT AUS UNSEREN REFERENZEN

  • Mercedes-Benz Museum Stuttgart: Mitmachausstellung für Kinder und Familien
  • MachMitMuseum miraculum der Stadt Aurich: Energiemeile am „Tag der Niedersachsen“
  • Klaus Tschira-Stiftung, Heidelberg: naturwissenschaftliche Erlebnistage „Explore Science“ in Mannheim
  • Ministerium für Wirtschaft, Klimaschutz, Energie und Landesplanung Rheinland-Pfalz: Energiemeile in Neuwied und Rheinland-Pfalz-Ausstellung in Mainz
  • Hochschule Heilbronn, Campus Künzelsau, Reinhold-Würth-Hochschule: Kinderuni „Kid’s Bachelor“
  • energieZENTRUM Wolpertshausen + Stadtwerke Schwäbisch Hall: Schulprojekt „Energie erleben“
  • Landeszentrum für erneuerbare Energien Mecklenburg-Vorpommern (Leea): Mitmachausstellung für Schulklassen und Familien
  • Stadtwerke Löbau: Präsentation der Stadtwerke auf der Landesgartenschau in Löbau
  • Robert Bosch GmbH Stuttgart: Energiewoche für Mitarbeiter*innen
  • Mittelschule Würzburg-Heuchelhof: Schulprojekt zum Thema Energie
  • u. v. m.

UNSEREN ENERGIEPARCOURS MIETEN

Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten. Wir besprechen gemeinsam, wie Sie den ENERGIEPARCOURS einsetzen können.

Der ENERGIEPARCOURS WERTHEIM in den Medien

Kontaktieren Sie uns. Wir melden uns für ein persönliches Gespräch.

    Ich interessiere mich für: